Besuche die FES bei Twitter, Icon von IconDock.com. The company logos in the icons are copyright of their respective owners. Besuche die FES auf YouTube, Icon von IconDock.com. The company logos in the icons are copyright of their respective owners.
Sie sind hier: Startseite > Stipendien > Stipendienprogramme > Grundförderung für Ausländer_innen

Grundförderung für Ausländer_innen

Die globale Community

Die Grundförderung für Ausländer_innen unterscheidet sich inhaltlich nicht von der für Deutsche. Sie erhalten eine finanzielle Unterstützung für ein leistungsstarkes Studium, ein umfassendes Seminarprogramm, das die sozialen und fachlichen Kompetenzen stärkt sowie individuelle Beratung vor Ort durch ca. 470 Vertrauensdozent_innen.

Wir motivieren auch unsere ausländischen Stipendiat_innen, sich außerhalb des Studiums für ihre Ideale zu engagieren – das kann für ihr eigenes Land sein, für deutsche oder internationale Themen. Für Ausländer_innen ist es oft schwierig, sich an ihrem Hochschulort gesellschaftlich zu engagieren, da sie mit den sozialen und kulturellen Gegebenheiten manchmal noch nicht vertraut sind. Gerade unsere Hochschulgruppen sind deshalb interessant – dort sind Ansprechpartner_innen, die helfen, ein gesellschaftliches Projekt zu verwirklichen.

Auch ehemalige ausländische Stipendiat_innen sind wertvolle Ansprechpartner_innen – sie sind leicht über unsere Online-Community zu kontaktieren und geben gerne ihre eigenen Erfahrungen weiter.

Wie hoch ist die Förderung?
Ausländische Stipendiat_innen erhalten monatlich 650 Euro (BA, Staatsexamen, Diplom) bzw. 750 Euro (Master) und die Kosten für die Krankenkasse. Wir bieten außerdem einen Familienzuschlag von 276 Euro für Stipendiat_innen mit Kind. Das Stipendium muss nicht zurückgezahlt werden.

Wie werde ich FES-Stipendiat_in?
Wir fördern ausländische Bewerber_innen, die bereits in Deutschland studieren oder promovieren – und zwar an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Fachhochschule. Bewerben können sich ausländische Studierende und Promovierende, die sich zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht länger als 15 Monate in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten.
Diese Frist gilt jedoch nicht für
- Ausländer_innen, die im Rahmen eines Studiums, einer Promotion oder einer anderen wissenschaftlichen Arbeit bzw. dessen Vorbereitung (z.B. Sprachkurs, Studienkolleg) in die Bundesrepublik gekommen sind und sich aus diesem Grund bereits länger in  Deutschland aufhalten, oder
- Menschen nach erfolgreichem Anerkennungsverfahren für den Flüchtlingsstatus.

Wir erwarten überdurchschnittliche schulische und studienbezogene Leistungen und erste benotete Leistungsnachweise. Ein Engagement im Sinne der Werte der sozialen Demokratie ist eine weitere Voraussetzung.

Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse müssen nachgewiesen werden, auch wenn das Studium auf Englisch absolviert wird. Bis zu 40 Personen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa nehmen wir jährlich in unser Förderprogramm auf.

Ihre Online-Bewerbung können Sie jederzeit einreichen, allerdings spätestens...

  • bei Bachelorstudiengängen
    bis 3 Semester vor Studienabschluss nach Regelstudienzeit (6 Semester: bis Ende 3. Semester; 7 Semester: bis Ende 4. Semester)
  • bei Diplom-/Magister-/
    Staatsexamensstudiengängen
    bis Ende 6. Semester
  • bei Masterstudiengängen (4 Semester)
    bis Ende 1. Semester; hier gelten die Fristen 31.05. (Sommersemester) bzw. 30.11. (Wintersemester)

Mehr Infos auf unseren Bewerbungsseiten

 

Artikelaktionen
Bewerbungsfristen:
  • bei Bachelorstudiengängen
    bis 3 Semester vor Studienabschluss nach Regelstudienzeit (6 Semester: bis Ende 3. Semester; 7 Semester: bis Ende 4. Semester)
  • bei Diplom-/Magister-/
    Staatsexamensstudiengängen
    bis Ende 6. Semester
  • bei Masterstudiengängen (4 Semester)
    bis Ende 1. Semester; hier gelten die Fristen 31.05. (Sommersemester) bzw. 30.11. (Wintersemester)

Deutsche Sprachkenntnisse:
Auch wenn Sie ein Studium in englischer Sprache absolvieren – mit Ihrer Bewerbung müssen Sie ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Wir akzeptieren eine mit mindestens DSH-2 bestandene "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang", den "Test Deutsch als Fremdsprache" bestanden mit mindestens Stufe 4 und das "Zertifikat C 1" des Goethe Instituts.

Weitere Infos zu den Prüfungen:
SH: www.fadaf.de
TestDaF: www.testdaf.de
Zentrale Mittelstufenprüfung: www.goethe.de

Wir fördern keine Studienabschlussphasen oder Studienaufenthalte außerhalb Deutschlands.

Bitte beachten Sie: Nach unserer Aufforderung sollte es - auch in Ihrem Interesse - schnell gehen.

Für das Hochladen der Unterlagen haben Sie dann drei Wochen Zeit, für die Gutachten ggf. nach Rücksprache mit uns sechs Wochen.

Information in Englisch