freie Plätze
Dienstag, 27.06.17 - Torgelow

Einstimmig (mit ein paar Gegenstimmen) - Eine theatralische Auseinandersetzung mit der Demokratie

Veranstaltungsnummer: 216515

Die Demokratie ist die beste Regierungsform, die es gibt. Punkt. - Aber warum sind dann so viele Menschen scheinbar unzufrieden mit ihr? Klar ist, ohne repräsentative Demokratie geht es nicht, aber die Überzeugungs- und Bindekraft von demokratischen Entscheidungsprozessen ist eingetrübt. Alles Schönwetterdemokraten oder darf es auch mal ordentlich krachen in der Demokratie?

Bald sind wieder Bundestagswahlen. Doch Wahlen allein machen noch keine Demokratie aus. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen über die Frage der Weiterentwicklung des demokratischen Gemeinwesens. Anhand von Szenen, die Sie mitgestalten können. Ein Theater zum mitmachen, diskutieren und nachdenken. Was soll sich in unserer Demokratie verändern? Kritik, Bestürzung, Beipflichtung: Alles ist erlaubt. Wir freuen uns auf Ihre Meinung.



Termin

Dienstag, 27.06.17
19:00 bis 21:00 Uhr

Teilnehmerpauschale
keine

Veranstaltungsort

Haus der Generationen Torgelow
17358 Torgelow



Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift
Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



nach oben