Themenportal Bildungspolitik - Internationale Bildung

Bild: Harvard yard von Indabelle lizenziert unter CC BY-NC 2.0

Voneinander lernen: Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist international in mehr als 100 Ländern vertreten. In vielen Büros werden Bildungsfragen aufgegriffen. Die Bandbreite reicht von der Darstellung verschiedener schulischer Bildungssysteme bis zum System der beruflichen Ausbildung. Was kann hier von Deutschland gelernt werden, was kann Deutschland von anderen lernen? Diese Liste generiert sich aus der digitalen Bibliothek und umfasst Publikationen in verschiedenen Sprachen.

  • Kontakt

    Bildungs- und Hochschulpolitik
    Marei John-Ohnesorg

    Bildungspolitik
    Marion Stichler

    Hochschulpolitik
    Anett Borchers

    Studienförderung
    Bildungs- und Hochschulpolitik
    Hiroshimastr. 17
    10785 Berlin
    Tel.: 030 26935 7057

  • Info

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Bildungsexpert_innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Gewerkschaft und Zivilgesellschaft ein.

    • Bundes- und landespolitische Themen werden in Veranstaltungen miteinander diskutiert.
    • thematisch-analytische Publikationen folgen hieraus.
    • übergeordnete Fragestellungen werden als Studien bei Experten in Auftrag gegeben.

Publikationen

Lima, Márcia; Ramos, Paulo

Educação e políticas de promoção da igualdade racial no Brasil de 2003 a 2014

Márcia Lima, Paulo Ramos. - São Paulo : Friedrich-Ebert-Stiftung Brasil, Julho de 2017. - 25 Seiten = 750 KB, PDF-File. - (Análise
São Paulo

Publikation herunterladen (750 KB, PDF-File)


Simuljacionnaja igra na temu obrazovanija v stranach "Vostočnogo partnerstva" i v Rossii

Tiblisi

Publikation herunterladen (1,6 MB PDF-File)


[Simulation game on education in the countries of the Eastern Partnershipe (EaP) and Russia]

Tiblisi

Publikation herunterladen (1,8 MB PDF-File)


Simulation game on education in the countries of the Eastern Partnershipe (EaP) and Russia

Tiblisi

Publikation herunterladen (1,3 MB PDF-File)


Terigi, Flavia

Políticas públicas en educación tras doce años de gobierno de Néstor Kirchner y Cristina Fernández

Flavia Terigi. - Buenos Aires : Fundación Friedrich Ebert, Diciembre 2016. - 42 Seiten = 440 KB, PDF-File. - (Análisis
Buenos Aires

Publikation herunterladen (440 KB, PDF-File)


nach oben