Gut leben, gut arbeiten, gut handeln

„Good Society“, die „Gute Gesellschaft“ - Was macht eine solche Gesellschaft aus? Wir verstehen darunter soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, eine innovative und erfolgreiche Wirtschaft sowie eine Demokratie, an der die Bürgerinnen und Bürger aktiv mitwirken. Wir sind davon überzeugt, dass diese „Gute Gesellschaft“ von den Grundwerten der Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität getragen wird.

Eine solche Gesellschaft braucht Debatten, Austausch – manchmal Streit – und neue Ideen.

Für das Projekt „Gute Gesellschaft - Soziale Demokratie 2017plus“ nutzt die Friedrich-Ebert-Stiftung ihr weltweites Netzwerk, um die deutsche, europäische und internationale Perspektive miteinander zu verbinden und konkrete Ideen für die Politik zu entwickeln. Wir laden Sie ein, uns bei öffentlichen Veranstaltungen, Fachgesprächen und Debatten im Internet bei der Entwicklung dieser Ideen zu begleiten.  

„Good Society“, die „Gute Gesellschaft“ - Was macht eine solche Gesellschaft aus?

zur Startseite des Projekts

Themenbereiche

Werte diskutieren
Grundwertedebatte

Werte diskutieren

Frei, gerecht und solidarisch – das Bild einer Guten Gesellschaft seit mehr als 150 Jahren. Doch was einst solidarisch war, kann heute längst überholt sein. Werte müssen im gesellschaftlichen Diskurs bestimmt werden. weiter

Teilhabe stärken
Stärkung der Demokratie und demokratischer Teilhabe

Teilhabe stärken

Menschen wollen die Welt, in der sie leben, mitgestalten. Sie wollen gehört werden, egal welche Hautfarbe oder sexuelle Orientierung sie haben. Eine Debatte um die Mittel zu einer freien und pluralen Gesellschaft. weiter

Wirtschaft gestalten
Neues Wachstum. Gestaltende Wirtschafts- und Finanzpolitik

Wirtschaft gestalten

Energiewende, digitale Infrastruktur und Innovation: All das kostet Geld. Gleichzeitig steigt die Ungleichheit, national wie global. Wie sieht in Zukunft die richtige Wirtschafts- und Finanzpolitik aus? weiter

Chancen sichern
Gute Arbeit und sozialer Fortschritt

Chancen sichern

Mehr Zeit, ein gutes soziales Klima und Möglichkeiten zur Mitbestimmung: Auch das macht eine „Gute Gesellschaft“ aus. Wir brauchen eine Lebens- und Arbeitswelt, die sozial, solidarisch und modern zugleich ist. weiter

Gesamtkoordination

Dr. Andrä Gärber

Projektleitung

Severin Schmidt

Godesberger Allee 149
53175 Bonn

0228/883-8314

2017plus(at)fes.de

www.fes-2017plus.de

nach oben