Lokale und regionale Festschriften der SPD

Bild: SPD-Festschriften - von FES 

Seit Ende der 70er Jahre bildete sich an vielen Stellen der bundesdeutschen Gesellschaft ein neues Interesse an regionaler Geschichte heraus. In den 80er Jahren entstand eine regelrechte Geschichtsbewegung, deren Kennzeichen Spurensuche und Erinnerungsarbeit, Alltagsgeschichte und Mikrohistorie waren.

Das Interesse an Geschichte verbreiterte sich in doppelter Weise: Zum Einen ging es nunmehr verstärkt über die "große" Politik hinaus und richtete sich auf die Geschichte des Volkes, der Arbeits- und Lebensbedingungen, insbesondere der kleinen Leute, auf die "Geschichte vor Ort" - der Blick weitete sich zur Sozial- und Alltagsgeschichte. Zum Anderen interessierten sich mehr Menschen für Geschichte, nicht nur Historiker und Historikerinnen und die anderen mit der Vergangenheit professionell Beschäftigten, sondern auch viele "Laien", politisch Engagierte, fragten nach dem Gestern, um die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu bewältigen.

Von Anfang an hatte die Sozialdemokratische Partei mit ihren Ortsvereinen Anteil an dieser Geschichtsbewegung. Ergebnis dieser parteinahen Geschichtsschreibung von unten sind die zahlreichen Festschriften regionaler und lokaler Untergliederungen, die in der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung gesammelt und erschlossen werden. Es handelt sich hierbei um selbständige Schriften, die aus Anlass eines Festes oder Gedenktages herausgegeben wurden und in der Regel außerhalb des Verlagsbuchhandels erschienen. Den VerfasserInnen ist häufig unbekannt, dass eine gesetzliche Pflichtablieferung an die Deutsche Bibliothek zu erfolgen hat; die Folge: die Festschriften erscheinen nicht in der Nationalbibliographie, bleiben weitgehend unbekannt.

Die aktive Sammlung dieser Festschriften und ihr Nachweis im Katalog der Bibliothek erschließt dieses nicht nur für Regionalhistoriker wichtige Material überregional und dokumentiert die vielfältigen Spurensuchen vor Ort (Empfehlung für die Nutzer: Suche im Gesamtkatalog z.B. mit Hilfe der Schlagwörter "Festschrift" oder "Festschrift der Arbeiterbewegung").

Hierzu die Leseempfehlung - als digitale Publikation im Volltext:Historische Spurensuche : Hinweise für die Praxis / [Hrsg.: Historische Kommission beim Parteivorstand der SPD. Texte: Ilse Fischer .... - Völlige Neubearb.]. - Bonn, 1997. - 157 S.

Recherchieren Sie nach Orten und Themen im Katalog von Veröffentlichungen von SPD-Ortsvereinen. Er verzeichnet Broschüren und periodische Schriften bis ca. 2011.

Alle Festschriften, auch neueren Datums, finden Sie in diesen Listen aus unserem Hauptkatalog:
Festschriften der Arbeiterbewegung, Teilbestand SPD
Alle Publikationen der SPD-Ortsvereine, inkl. Periodika

Katalog

Recherchieren Sie in unserem Katalog nach allen Büchern, Zeitschriften und weiteren Medien, die in unserer Bibliothek vorrätig sind.

Katalog

nach oben