08.06.2020

Weiterbildungskalender der FES 2021/2022

Vg-Nr.: 202061

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung werden im Rahmen eines sogenannten „Allgemeinen Weiterbildungskalenders“ verschiedene Fort- und Weiterbildungen zu unterschiedlichen Themenfeldern angeboten. Hier werden werden Konzeptentwickler_innen und Seminarleiter_innen gesucht, die innerhalb von Rahmenverträgen diese Leistungen anbieten und durchführen. Die Seminarleitung moderiert einerseits das Seminar/die Veranstaltung, als auch hält sie darin theoretische Inputs in Form von Vorträgen.

Names der beauftragten Bieter:
Los 1 (Change Management/Veranstaltungs-, Prozess- und Projektmanagement): Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung GmbH und flow Consulting GmbH
Los 2 (Coaching): Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung
Los 3 (Konfliktmanagement/Kommunikation): dwp - Die Wirtschaftspsychologen
Los 4 (Schreibtraining): Amakor GmbH
Los 5 (Digitalisierung): IBB – Institut für Berufliche Bildung AG
Los 6 (Psychologie und Persönlichkeit): WBS Training AG
Los 7 (Interkulturalität): INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und
Sozialpolitik GmbH und Kern AG IKL Business Language Training & Co. KG
Los 9 (Allgemeines Gesundheitsmanagement): Akademie für Coaching, Gesundheit und Führung GmbH und dbb Akademie e.V.

Zeitraum der Leistungserbringung:  Es wurden Rahmenverträge vom 01.01.2021 bis einschließlich 31.12.2021 geschlossen. Diese können optional durch die Auftraggeberin wie folgt verlängert werden:
1. Option: Verlängerung um ein Jahr bis einschließlich 31.12.2022.
Ein Anspruch auf Ausübung der Option seitens des Auftragnehmers besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben