SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
30.08.2022

Studie mit der Thematik „Die Anwerbung von Pflegekräften aus Staaten außerhalb der EU“

Vg-Nr.: 202294

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat eine Studie zu der Thematik der Anwerbung von Pflegekräften aus Staaten außerhalb der EU ausgeschrieben. Zur Klärung dieser Fragen wurde ein Forschungsauftrag erteilt werden, der sowohl Literaturrecherche und -auswertung als auch Elemente qualitativer und quantitativer empirischer Forschung beinhaltet.

Name des beauftragten Unternehmens: Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Zeitraum der Leistungserbringung:
Die genauen Ausführungsfristen müssen in Absprache mit der Projektleitung erfolgen.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben