27.01.2020

Repräsentative Studie zum Thema "Gesellschaft im digitalen und ökologischen Wandel: Welche Konsequenzen haben diese wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen auf die Lebensverhältnisse im Saarland?"

Vg-Nr.: 2019238

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Für eine konstruktive und informative Beratung von Multiplikator_innen in Politik und Wirtschaft auf lokaler und regionaler Ebene hat das Landesbüro Rheinland-Pfalz/Saarland eine repräsentative Studie zum Thema „Gesellschaft im digitalen und ökologischen Wandel: Welche Konsequenzen haben diese wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen auf die Lebensverhältnisse im Saarland?" ausgeschrieben.

Name des beauftragten Unternehmens: Kantar GmbH

Zeitraum der Leistungserbringung: Die Studie soll im Zeitraum zwischen Februar 2020 und Dezember 2020 durchgeführt werden.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben