15.06.2020

Rahmenvertrag Unterbringung und Tagungsleistungen Kreis Höxter 21/22

Vg.-Nr.: 202065

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Die FES führt innerhalb der verschiedenen Abteilungen und Referate unterschiedliche Veranstaltungsformate vermehrt außerhalb der eigenen Räumlichkeit durch. Diese reichen von Einführungsveranstaltungen für Stipendiat_innen, Veranstaltungen der Promotionsförderung, Auswahlworkshops des Doktorierenden-Programms, berufsorientierenden Seminaren über diverse weitere Bildungsformate der Abteilung Politische Akademie und Veranstaltungen und Seminaren weiterer Abteilungen und Referate der FES. Die FES hat daher einen Rahmenvertrag mit drei Hotels im Kreis Höxter geschlossen, die die Unterbringung von ca. 30 Teilnehmer_innen (in Einzelzimmern oder Doppelzimmern als Einzelzimmer genutzt) ermöglichen. Für die durchzuführenden Seminare wird mind. ein Raum für mind. 30 PAX, der teilbar ist, benötigt.

Name der beauftragten Agenturen: Hotel Haus Kanne, Wohlfühlhotel DER JÄGERHOF, Niedersachsen Ringhotels

Zeitraum der Leistungserbringung: 01.01.2021 bis 31.12.2022

 

 


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben