27.10.2020

Rahmenvertrag über Planspiele in der politischen Jugendbildung in NRW

Vg-Nr.: 2020123

Das Forum Jugend und Politik ist für die politische Jugendbildung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Nordrhein-Westfalen (NRW) zuständig. Um junge Menschen für politisches Engagement zu interessieren sollen sie im Rahmen von Planspielen in verschiedenen Bereichen unterstützt werden. Hierzu schreibt die FES Rahmenverträge mit externen Dienstleistern aus, die diese Planspiele jugendgerecht konzeptionieren, vorbereiten, durchführen und nachbereiten.

Name der beauftragten Unternehmen/Personen: 
Los 1 (Planspiel zur Simulation von demokratischen Wahlen in einem fiktiven Staat): planpolitik
Los 2 (Planspiele zur Arbeitsweise der Institutionen der Europäischen Union): polyspektiv
Los 3 (Planspiele zu den derzeit diskutierten Szenarien zur Zukunft der Europäischen Union): planpolitik
Los 4 (Planspiel zum Zusammenhang internationaler Finanzmärkte und vernetzter Wirtschaftspolitik sowie deren Auswirkungen auf wirtschaftspolitischen Entscheidungen in und für Europa): planpolitik
Los 5 (Planspiel zum Phänomen des Rechtspopulismus in Europa): planpolitik
Los 6 Planspiele zu zentralen globalen Herausforderungen und deren Lösungsansätzen in der internationalen Politik bzw. auf Ebene der UNO): planpolitik
Los 7 (Planspiel zur internationalen Klimapolitik): planpolitik
Los 8 (Planspiele zur nationalen Klimapolitik unter dem Aspekt des gerechten Strukturwandels): planpolitik
Los 9 (Online-Planspiel zur den derzeit diskutierten Szenarien zur Zukunft der Europäischen Union): planpolitik
Los 10 (Planspiel zu den Herausforderungen des modernen Sozialstaats unter besonderer Berücksichtigung der Gerechtigkeitsprinzipien Gleichheit, Chancengleichheit, Bedarfsgerechtigkeit und Leistungsgerechtigkeit: Aufhebung des Teilloses
Los 11 (Online-Planspiel zu den Herausforderungen des modernen Sozialstaats unter besonderer Berücksichtigung der Gerechtigkeitsprinzipien Gleichheit, Chancengleichheit, Bedarfsgerechtigkeit und Leistungsgerechtigkeit): Aufhebung des Teilloses
Los 12 (Online-Planspiel zu verschiedenen Diskriminierungsmustern und solidarischem Handeln für jüngere oder wendiger leistungsstarke Schüler_innen): planpolitik

Zeitraum der Leistungserbringung:
Es werden Rahmenverträge vom 01.01.2021 bis einschließlich 31.12.2021 geschlossen.
Diese können optional durch die Auftraggeberin wie folgt verlängert werden:
1. Option: Verlängerung um ein Jahr bis einschließlich 31.12.2022
2. Option: Verlängerung um ein weiteres Jahr bis einschließlich 31.12.2023.
Ein Anspruch auf Ausübung der Option/en durch die Auftragnehmer_innen besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben