08.10.2019

Rahmenvertrag Seminarleitungen in der Akademie für Soziale Demokratie

Vg-Nr.: 2019157

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren in neun verschiedenen Modulthemen innerhalb der Akademie für Soziale Demokratie (ASD) der Friedrich-Ebert-Stiftung wurden Rahmenverträge mit verschiedenenen Seminarleiter_innen zur Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung von Seminaren geschlossen.

Ort der Ausführung: Deutschlandweit

Name des beauftragten Unternehmens:
Los 1 (Geschichte der Sozialen Demokratie): Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe e.V. sowie Herrn Michael Reschke
Los 2 (Grundlagen der Sozialen Demokratie): Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe e.V. sowie Herrn Michael Reschke
Los 3 (Wirtschaft und Soziale Demokratie): Herrn Carsten Schwäbe
Los 4 (Sozialstaat und Soziale Demokratie): Herrn Michael Timpe - Supervision Coaching Training
Los 5 (Europa und Soziale Demokratie): Frau Kristina Hölscher
Los 6 (Integration, Zuwanderung und Soziale Demokratie): Herrn Hermann Bock
Los 7 (Partizipation, Öffentlichkeit und Soziale Demokratie): Frau Dr. Kerstin Rothe
Los 8 (Globalisierung und Soziale Demokratie): N.N.
Los 9 (Frieden, Sicherheit und Soziale Demokratie): Dr. Nicole Renvert

 

Zeitraum der Leistungserbringung:

Es wird ein Rahmenvertrag vom 01.01.2020 bis einschließlich 31.12.2020 geschlossen.
Dieser Rahmenvertrag kann optional wie folgt verlängert werden:
1. Option: Verlängerung um ein Jahr bis einschließlich 31.12.2021
2. Option: Verlängerung um ein weiteres Jahr bis einschließlich 31.12.2022
3. Option: Verlängerung um ein weiteres Jahr bis einschließlich 31.12.2023
4. Option: Verlängerung um ein weiteres Jahr bis einschließlich 31.12.2024
5. Option: Verlängerung um ein weiteres Jahr bis einschließlich 31.12.2025
Ein Anspruch auf Ausübung der Option/en seitens des Auftragnehmers besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben