05.08.2020

Rahmenvertrag Psychosoziale Beratung Auslandsmitarbeiter_innen

Vg-Nr.: 202089

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Für die Auslandsmitarbeiter_innen der Friedrich-Ebert-Stiftung ist ein Rahmenvertrag mit einem externen Dienstleister für die psychosoziale Betreuung, Beratung, ggf. Prävention/Supervision bzw. eine Möglichkeit der Akutbetreuung nach traumatisierenden Ereignissen geschlossen worden.

Name des beauftragten Unternehmens: Ipso-Healthcare

Zeitraum der Leistungserbringung: Es wird ein Rahmenvertrag vom 10.08.2020 bis einschließlich 31.07.2024 geschlossen.
Dieser kann optional durch die Auftraggeberin um zwei Jahre bis einschließlich 31.07.2026 verlängert werden. Ein Anspruch auf Ausübung der Option seitens des Auftragnehmers besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben