SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
02.11.2021

Rahmenvertrag Logistik für die Wanderausstellung „Friedrich Ebert“

Vg-Nr.: 2021125

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Zum 90. Todestag Friedrich Eberts ist eine Wanderausstellung erstellt worden, welche den politischen und persönlichen Werdegang Friedrich Eberts darlegt und würdigt. Verbunden mit dem Todestag Friedrich Eberts ist zugleich die Gründung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES). Die Wanderausstellung „Friedrich Ebert“ ist von der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte gestaltet und produziert worden. Der logistische Vertrieb wird von dem Archiv der sozialen Demokratie (AdsD) organisiert und geleitet. Für diese Wanderausstellung wird ein externer Dienstleister benötigt, der die Ausstellung an jedem Ort auf- und abbaut, ordnungsgemäß in vorhandene Transportboxen verpackt, zum nächsten Ort transportiert und bei Bedarf einlagert, reinigt, repariert, Instand hält und pflegt.

Name des beauftragten Unternehmens: Projektservice Schwan GmbH

Zeitraum der Leistungserbringung: Es wird ein Rahmenvertrag vom 01.01.2022 bis einschließlich 31.12.2024 geschlossen.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben