SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
24.03.2021

Rahmenvertrag für eine Kommunikationsagentur zur Entwicklung einer Kommunikationsstra-tegie des Projektes „Souveränes Europa“

Vg-Nr.: 202116

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Um die Botschaften des stiftungsweisen Projektes „Souveränes Europa“ zielgerichtet zu kommunizieren, bedarf es einer Kommunikationsstrategie. Neben der konzeptionellen Entwicklung und Beratung des Gesamtkonzeptes muss eine externer Dienstleister eine Zielgruppen- und Multiplikator_innenanalyse durchführen und bei der zielgruppenspezifischen thematischen Aufbereitung, der Konzeption in Bezug auf die Entwicklung einer „Gesamtgeschichte“ / Dramaturgie / Framing / Sichtbarkeit / Marke inkl. des Einsatzes von „politischen Botschafter_innen“ und dem Fortschritt und den Ergebnissen des Projektes beraten.

Name der beauftragten Unternehmen: neues handeln AG

Zeitraum der Leistungserbringung:
Es wird ein Rahmenvertrag vom 26.03.2021 bis einschließlich 25.03.2022 geschlossen.
Dieser kann optional durch die Auftraggeberin wie folgt verlängert werden:
1. Option: Verlängerung bis einschließlich 31.12.2022.
Ein Anspruch auf Ausübung der Option seitens des Auftragnehmers besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben