SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
27.06.2022

Rahmenvertrag Durchführung sowie Vor- und Nachbereitung von Schüler_innenworkshops

Vg-Nr.: 202264

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Im Rahmen der politischen Bildungsarbeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bietet das Referat EQD der Friedrich-Ebert-Stiftung Workshops für Schüler_innen von Schulklassen ab der siebten Klasse sowie von Berufsschulen an. Unser Anspruch an die Workshops besteht in der Sensibilisierung von Schüler_innen für bestimmte Themen mithilfe theater- und spielpädagogischer Mittel. Durch die Sensibilisierung sollen die Klassengemeinschaft gestärkt, die Akzeptanz von Vielfalt gefördert und die Fähigkeit zum demokratischen Denken und Handeln auf- bzw. ausgebaut werden. Folgende Themen ragen derzeit heraus: Anti-Mobbing, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Interkulturalität sowie Gestaltung einer gerechten und nachhaltigen Zukunft. Möglichkeiten für die konstruktive Gestaltung sozialer Gemeinschaften und die Entwicklung gemeinsamer Strategien sollen dadurch aufgezeigt werden. Hierfür wurde ein Rahmenvertrag mit Trainer_innen ausgeschrieben, die diese Schüler_innenworkshops konzeptionell vor- und nachbereiten sowie auch durchführen.

Name der beauftragten Personen: Bietergemeinschaft Ute Zimmermanns und Stefanie Dorr

Zeitraum der Leistungserbringung:
Es wird ein Rahmenvertrag vom 01.07.2022 bis einschließlich 30.06.2024 geschlossen.
Dieser kann optional durch die Auftraggeberin wie folgt verlängert werden:
1. Option: Verlängerung um ein Jahr bis einschließlich 30.06.2025
Ein Anspruch auf Ausübung der Option seitens des/der Auftragnehmers_in besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben