16.12.2019

Konzeption IT-Sicherheits-Monitoring und Revalidierung Recoverymanagement

Vg-Nr.: 2019204

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Die Friedrich-Ebert-Stiftung möchte die Sicherheit ihrer digitalen Netzwerk-Infrastrukturen weiter stärken und hierzu das Sicherheits-Monitoring ausbauen. Im Fokus stehen hierbei die Konzeption des Netzwerk-Monitorings sowie zusätzliche konzeptionelle Lösungen für ein Authentifizierungs-Monitoring. Ergänzend, von den Monitoring-Konzeptionen entkoppelt, sollen die bestehenden Recovery-Systeme begutachtet und eine Recovery-Übung durchlaufen werden. Hierzu wurde ein externer Dienstleister beauftragt, der diese Leistungen zusammen mit der FES erbringt.

Ort der Ausführung: Bonn

Name des beauftragten Unternehmens: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Zeitraum der Leistungserbringung:

Die konkreten Ausführungsfristen erfolgen in Ansprache mit der Projektleitung.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben