20.12.2019

Geschichte der Arbeiter und Arbeiterbewegung in Deutschland seit dem Ende des 18. Jahrhunderts: Erstellung des Bandes 6: Arbeiterbewegung im Kaiserreich

Vg.-Nr.: 2019228

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung:

Für die Publikationsreihe „Geschichte der Arbeiter und der Arbeiterbewegung seit dem 18. Jahrhundert“ soll Band 6 zur Geschichte der Arbeiterbewegung im Kaiserreich 1871 bis 1914 - einer der Kernbände der Reihe – erstellt werden. Gegenstand ist die Entwicklung der Arbeiterbewegung während des Kaiserreichs mit der Vereinigung zur SAP 1875, der Verfolgung durch die Bismarck’schen Sozialistengesetze bis 1890 und dem darauf folgenden Aufstieg der 1890 in SPD umbenannten Partei und der Gewerkschaften sowie ihrer Umfeldorganisationen zu einer milieubasierten Massenbewegung. Es wird einen Überblick über die Geschichte bieten und dabei die bisherigen Forschung gut und auf der Höhe der aktuellen Forschung synthetisieren. Die (nicht nur) methodische Herausforderung liegt darin, die immens umfangreiche Forschung der 1970er bis 1990er Jahre in den Blick zu nehmen und mit heutigen Fragestellungen zu kombinieren, da die Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung in den letzten 25 Jahren deutlich geschrumpft ist.

Name des beauftragten Unternehmens: Dr. Jürgen Schmidt

Zeitraum der Leistungserbringung: Der Vertrag vom 23.12.2019 bis 2024 geschlossen


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben