03.08.2020

Erstellung von sozioökonomischen Disparitätenberichten in mehreren europäischen Ländern

Vg-Nr.: 202092

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Die Friedrich-Ebert-Stifung hat für die Erstellung von sozioökonomischen Disparitätenberichten für die Länder Italien, Finnland, Schweden, Estland und Rumänien einen externen Dienstleister gesucht, der die dortigen regionalen sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten erfasst und untersucht.

Name des beauftragten Unternehmens: ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH

Zeitraum der Leistungserbringung: Die Manuskripterstellung muss bis Ende Dezember 2020 abgeschlossen sein.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben