10.07.2020

Erstellung einer Studie zum Thema "Einstellungen zu Politik, ihren Institutionen und Akteuren in Baden-Württemberg"

Vg.-Nr.: 202086

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Die FES hat die Erstellung einer empirischen Studie zum Thema „Einstellungen zu Politik, ihren Institutionen und Akteuren in  Baden-Württemberg“ ausgeschrieben, um verlässliche Daten zu generieren auf denen Formate der Politischen Bildung aufgebaut werden können und Impulse für eine zukunftsgerichtete Politik formuliert werden können. Die Leistung umfasst die Entwicklung eines Forschungsdesigns sowie eines detaillierten Zeitplans für die Studie , die gemeinsame Erarbeitung des Fragebogens für die quantitative Erhebung von Auftragnehmer und Auftraggeber, ggf. unter Hinzuziehung weiterer Expert_innen, die       Durchführung der quantitativen Studie, die Auswertung der erhobenen Daten sowie u.a. die Ausarbeitung einer Ergebnispräsentation und Vorstellung der Ergebnisse bei zwei Veranstaltungen des Fritz-Erler-Forums.

Name des beauftragten Unternehmens: Infratest dimap Gesellschaft für Trend- und Wahlforschung mbH

Zeitraum der Leistungserbringung: 10.07.2020 bis 31.12.2020


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben