SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
25.03.2021

Erstellung einer Studie zu den Erwartungen der Berliner_innen an die Zukunft ihrer Stadt

Vg-Nr.: 202124

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Ausgehend von der Studie der FES „Dit is Berlin! Die Hauptstadtregion und ihre Lebenslagen“ des Jahres 2019/2020 soll u. a. aufgrund der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen eine neue Studie zu den Auswirkungen der Berliner_innen an die Zukunft ihrer Stadt als Grundlage für die Entwicklung von Strategien und Schwerpunkte für die zukünftige landespolitische Bildungsarbeit der Stiftung in Berlin dienen. Anders, als dies bei der Studie „Dit is Berlin“ der Fall ist, sollen dabei Ergebnisse aus qualitativer und quantitativer Primärforschung erhoben werden, da sie qualitativ hochwertiger und genauer sind. Für diese neue Studie wurde eine Institution innerhalb einer Ausschreibung gesucht, die diese Studie erstellen soll.

Name der beauftragten Unternehmen: pollytix strategic research GmbH

Zeitraum der Leistungserbringung:
Die Studie muss bis zum 07.06.2021 abgeschlossen sein.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben