16.11.2018

Rahmenvertrag Seminarleitung für Schlüsselkompetenzseminare

Vg-Nr.: 2018177

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung:

Im Rahmen des Arbeitsbereichs „Ideele Förderung und Stipendiatisches Netzwerk (IFSN)“ wird den Stipendiat_innen die Möglichkeit gegeben, sich neben dem Studium gesellschafts-politisch zu engagieren. Im Rahmen dieses Engagements werden Qualifikationen zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen erforderlich, die in der Veranstaltungsreihe „Schlüsselkompetenzseminare“ erworben werden können. Hierfür benötigt die Abteilung Studienförderung qualifizierte Seminarleiter_innen, die die Seminare in den Bereichen Seminarleitungsausbildung (Los 1), Diversitätskompetenz (Los 2), Fit für das Ehrenamt (Los 3) und Kommunikation und Rhetorik (Los 4) vor- und nachbereiten, durchführen und Konzepte (weiter)entwickeln.

Ort der Ausführung: Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn und deutschlandweit

 

Name des beauftragten Unternehmens:
Los 1 (Seminarleitungsausbildung): Alex Syndikus, Katja Reszel, C. U., Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V., Martin Timpe
Los 2 (Diversitätskompetenz): Kranich Prozessberatung,
Los 3 (Für das Ehrenamt): Alex Syndikus, Katja Reszel, Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.,
Los 4 (Kommunikation und Rhetorik): Alex Syndikus, Kranich Prozessberatung, Katja Reszel, C. U., Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.

Zeitraum der Leistungserbringung: 01.03.2019 bis einschließlich 28.02.2021
Dieser kann optional durch den Auftraggeber verlängert werden:
1. Option: Verlängerung um zwölf Monate bis einschließlich 28.02.2022,
2. Option: Verlängerung um weitere zwölf Monate bis einschließlich 28.02.2023.
Ein Anspruch auf Ausübung der jeweiligen Option/en seitens des Auftragnehmers besteht nicht.


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben