15.11.2018

Kommunikations- und Kreativkonzept für handelspolitische Botschaften

Vg.-Nr.: 2018203

Verfahrensart: Freihändige Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung: Aufgabe ist die Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Gewährleistung einer Begleitung der Konzeption und des Produktionsprozesses für den gesamten Prozess durch zwei zentrale Ansprechpartner_innen. Telefonische Erreichbarkeit von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 15.00 Uhr.

Zu den zu erbringenden Leistungen gehören:
- Strategische Beratung zum geplanten Vorhaben und Entwicklung eines Kommunikationskonzepts unter besonderer Berücksichtigung von Social Media
- Mit Blick auf die Publikation "Fair Play im Welthandel - Für eine sozialdemokratische Neuausrichtung der Handelspolitik": gemeinsame Erarbeitung von 4 bis 6 Kernbotschaften, die sich für eine mediale Aufbereitung des Themas eignen
- Erarbeitung eines Designentwurfs/ Visual für alle Produkte in Übereinstimmung mit den CD-Vorgaben der FES und unter Einbeziehung des Textes in einfacher Sprache
- Entsprechend der in der Zielsetzung formulierten Ansprüche/Kriterien, werden zwei Produkte angestrebt:

1. Banner
- in 3 unterschiedlichen Formaten
- Interesse wecken und Herstellung von Assoziationen mit dem Thema Handelspolitik
- Weiterverbreitung in sozialen Netzwerken verwendbares Design
- uneingeschränkte Nutzungsrechte für die FES
- keine Weitergabe von Nutzungsrechten der Daten an Dritte ohne Zustimmung der FES

2. Faltflyer
-  Gestaltung in verständlicher Sprache
- Präsentation von 4 bis 6 Kernbotschaften
- Uneingeschränkte Nutzungsrechte für die FES
- Keine Weitergabe von Nutzungsrechten der Daten an Dritte ohne Zustimmung der FES

Ort der Ausführung: Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin

Name des beauftragten Unternehmens: edeos - digital education GmbH

Zeitraum der Leistungserbringung: 05.11.2018 bis 31.12.2018


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben