18.12.2018

Berater-FM

Vg.-Nr.: 2018205

Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Auftragsgegenstand/Art und Umfang der Leistung:

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Beratungsleistung für die neue Ausschreibung des Vertrages für das Facility Management der beiden Liegenschaften in der Hiroshimastraße 17 und 28 in Berlin vergeben.

Der Auftrag für die Beraterleistung umfasst die Planung, Ausschreibung und Vergabe von Leistungen des kaufmännischen, technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements.
Der Vergabeprozess wird von der Vergabestelle der FES durchgeführt. Dieser soll durch den Berater bei evtl. Bieterfragen, bei der Prüfung der Angebote und durch die Erstellung einer Vergabeempfehlung unterstützt werden.

Ort der Ausführung: Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin

Name des beauftragten Unternehmens: Assmann GmbH

Zeitraum der Leistungserbringung: Januar 2019 bis Dezember 2019


Kontakt

Friedrich-Ebert-Stiftung

Finanzen und Organisation/
Zentrale Dienste Berlin

Vergabestelle

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin

 

030 269 35 92 35
Vergabestelle

Über die FES

Über die FES

Die Friedrich-Ebert-Stiftung versteht sich als Teil der sozialdemokratischen Wertefamilie und der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und der Welt. weiter

nach oben