SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 29.10.21 - Neubrandenburg
freie Plätze

"Die einen schuften, andere verdienen - Fairer Handel am Scheideweg"

Veranstaltungsnummer: 255907

"Gerechtigkeit" steht in diesem Jahr über den WeltWechselTagen des Eine-Welt-Landesnetzwerkes MV. Dabei ist am 29. Oktober die Regionalbibliothek Gastgeber einer besonderen Lesung mit Frank Herrmann.

Er hat viele Jahre in Lateinamerika gelebt und dort Reisen veranstaltet, Entwicklungsprojekte geleitet und Hilfsorganisationen beraten.

Der Betriebswirt ist Autor des erfolgreichen Ratgebers »Fair einkaufen - aber wie?« sowie der Stefan-Loose-Travel-Handbücher Peru/Westbolivien und Guatemala.

Produkte mit dem Fair-Trade-Logo haben in Supermärkten Einzug gehalten. Doch während das Geschäft mit dem guten Gewissen boomt, hat sich die Lebenssituation der Kleinbauern im globalen Süden verschlechtert. Was es mit der Marketingmasche der "Großen" auf sich hat und wo fairer Handel ein nachhaltiges Instrument für eine gerechtere Welt ist - darum soll es an diesem Abend gehen.

Die Lesung beginnt um 18 Uhr.
Um Anmeldung hier oder unter Tel. 0395 / 555 13 25 wird gebeten.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regel statt.
Eine gemeinsame Veranstaltung des Neubrandenburger Weltladen und der Friedrich-Ebert-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern.

Termin

Freitag, 29.10.21
18:00-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Neubrandenburg

Ansprechpartner_in

Tobias Paul

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595

nach oben