SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 06.10.21 - Regensburg
freie Plätze

Auf roten Wegen in Regensburg

Veranstaltungsnummer: 254920

Auf "roten" Wegen in Regensburg - Einblicke in die bewegte Geschichte der deutschen Sozialdemokratie
Vom Barrikadenkampf während der Revolution 1848 über die Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereines durch Ferdinand Lassalle im Jahr 1863 bis zur Ostpolitik Willy Brandts ¿ die deutsche Sozialdemokratie hat stets politische Akzente gesetzt und somit Spuren in deutschen Städten hinterlassen.
An verschiedenen Stationen der Regensburger Altstadt bekommen wir Einblicke in die bewegten Geschichte der Sozialdemokratie von der Entstehung der Arbeiterbewegung bis heute: vorbei am Bebel-Haus, vor dem Alten Rathaus, entlang der früheren Gewerkschaftshäuser führt uns der Stadtspaziergang durch Regensburg.

Stadtführer:
Rainer Ehm, Historiker, Leiter des Schifffahrtsmuseums in Regensburg, beschäftigt sich seit 40 Jahren mit der Geschichte der Arbeiterbewegung.



Dateien

Termin

Mittwoch, 06.10.21
17:30-19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

93047 Regensburg

Ansprechpartner_in

Eva Nagler

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern
Büro Regensburg
Detlef Staude
detlef.staude(at)fes.de
0941 / 467-1895

nach oben