SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 20.04.21 - Online
freie Plätze

Datenschutz im Ehrenamt

Veranstaltungsnummer: 253243

Nicht erst seit der Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung in Europa vor zwei Jahren sind ehrenamtlich geführte Vereine damit konfrontiert, sich intensiver mit der Verwaltung der von ihnen erhobenen Daten auseinanderzusetzen. Nach wie vor ist es für Laien, deren Hauptaugenmerk auf den eigentlichen Aktivitäten des Vereins liegt, verwirrend, und oftmals ist unklar, wer nun was genau tun muss: Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten? Wie darf ich mit Mitgliedsdaten verfahren? Kann ich einfach eine Whatsapp-Gruppe anlegen, um Trainingszeiten oder Vereinstreffen abzustimmen? Bis wann muss ich Daten aufheben und wann muss ich diese löschen?

Diese und weitere Fragen sollen an diesem Nachmittag thematisiert und beantwortet werden. Zudem wollen wir Ihnen den Raum geben, eigene Anliegen vorzutragen und Fragen zu stellen.

Referentinnen:

Katrin Kirchert ist Anwältin und Expertin für Datenschutzrecht in Berlin. Sie ist TÜV-zertifizierte Datenschutzbeauftragte und begleitet in ihrer Arbeit u. a. Vereine bei der Umsetzung der DSGVO. Daneben ist sie Lehrbeauftragte an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Cristina Heymann ist IT-Sicherheitsbeauftragte bei der IaS Ideas & Solutions GmbH in Norderstedt und beschäftigt sich auch neben dem Beruf mit Themen rund um die Sicherheit personenbezogener Daten im digitalen Raum.

Bei Interesse bitten wir Sie, sich für die Veranstaltung anzumelden. Sie erhalten dann am Tag der Veranstaltung den Teilnahmelink.



Dateien



Termin

Dienstag, 20.04.21
16:00 bis 18:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Wolfgang Höffken

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 65
39104 Magdeburg
Tel. 0391-56876-0, Fax 0391-56876-15
e-mail: info.magdeburg@fes.de

nach oben