SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 27.01.23 - Langenau
freie Plätze

Wiedersehen mit Brundibar. Ein Kino-Dokumentarfilm von Douglas Wolfsperger

Veranstaltungsnummer: 265646als .ics herunterladen

Seit fast 78 Jahren ist die Nazi-Diktatur Geschichte. Nicht wenige Leute sagen, dass jetzt doch mal Schluss sein müsse mit all dem Erinnern und Aufarbeiten. Der Filmemacher Douglas Wolfsperger, der bei der Filmvorführung anwesend sein wird, ist anderer Auffassung. Er hat an der Berliner Schaubühne ein Theaterprojekt angestoßen, das die Kinderoper "Brundibár" zum Inhalt hat, die während der Nazizeit erstmals im Ghetto Theresienstadt aufgeführt wurde. Entstanden ist der Dokumentarfilm "Wiedersehen mit BRUNDIBAR". Dieser geht auch der Frage nach, wie man sich heute mit dem Thema Holocaust befassen kann, ohne dass das Erinnern eine zwanghafte Form annimmt. Er begleitet die jungen Schauspieler bei ihrem Besuch in der Gedenkstätte im heutigen Terezín. Dabei erzählt ihnen die verfolgte Jüdin und Überlebende Greta Klingsberg von ihren Erlebnissen. Sie wird zur Mittlerin zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Der Eintritt ist frei.

PROGRAMM

Begrüßung
Ralf A. Sedlak, evangelischer Pfarrer, Ökumene Langenau
Wilmar Jakober, Initiativkreis 8. Mai Langenau

Filmvorführung
Wiedersehen mit BRUNDIBAR

Anschließendes Gespräch
mit dem Regisseur Douglas Wolfsperger

Musikalisch wird die Veranstaltung vom Ulmer Chor "Kontrapunkt" umrahmt.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Initiativkreis 8. Mai Langenau und der Ökumene Langenau



Dateien

Termin

Freitag, 27.01.23
19:30-21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Kirchgasse 9
89129 Langenau

Ansprechpartner_in

Oliver Schael

Kontaktanschrift

Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
www.fes.de/de/fritz-erler-forum/



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben