SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 28.11.22 - Berlin
freie Plätze

Grundwerteforum

Veranstaltungsnummer: 263851

Grundwerteforum: Krise. Fortschritt. Zukunft

"Freiheit! Gleichheit! Brüderlichkeit!" – war der Schlachtruf der Französischen Revolution. Er wurde im 19. Jahrhundert in die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität übersetzt. Sie sind heute zentraler Bezugspunkt für alle demokratischen Parteien – unterschiedlich interpretiert und gewichtet, aber doch verbindend.

Auch für eine Politik auf der Höhe der Zeit braucht es eine Balance des sozialen Ausgleichs, der ökologischen Verantwortung und der ökonomischen Vernunft. Kompromisse und Verhandlungen sind daher unverzichtbar für eine funktionierende Demokratie. Was ist das Gemeinsame? Was trennt? Wo sind die Grenzen für Kompromisse? Was sind die Perspektiven? In diesen spannungsreichen Zeiten lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung ein, mit progressiven Vordenker_innen das Gemeinsame auszuloten und die Voraussetzungen für eine wertebasierte und fortschrittliche Politik zu diskutieren.

Gäste:
Prof. Gesine Schwan, Vorsitzende der Grundwertekommission der SPD
Dr. Christopher Gohl, Vorsitzender der Kommission Freiheit und Ethik der FDP
Prof. Armin Nassehi, Lehrstuhl für Soziologie LMU München
Moderation: Paulina Fröhlich, stellv. Geschäftsführerin Das Progressive Zentrum

Sie sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen!

Melden Sie sich bitte bis zum 25.11.2022 an.

Das vollständige Programm finden Sie unten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Alina Fuchs, Jochen Dahm & Thomas Hartmann
Referat Demokratie, Gesellschaft und Innovation (DGI) der Friedrich-Ebert-Stiftung



Dateien

Termin

Montag, 28.11.22
18:00-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Hiroshimastraße 28
Berlin

Ansprechpartner_in

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Referat Demokratie, Gesellschaft & Innovation
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben