SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 02.02.23 - online

Persönlichkeit und Potenziale. Berücksichtigung der Persönlichkeitspsychologie bei der Arbeit in NPOs

Veranstaltungsnummer: 263784als .ics herunterladen

*** ausgebucht ***

MuP-Seminar (Akademie Management und Politik)
Datum: 02.-03. Februar 2023, jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr
Ort: Online (zoom)

In der täglichen Arbeit scheitern wichtige Aufgaben oft an Fehleinschätzungen und Missverständnissen. Davon ist besonders die ehrenamtliche oder politische Arbeit betroffen, weil die Eigenmotivation und die sozialpsychologische Komponente hier eine große Rolle spielen. Gefragt sind verständnisvolles Miteinander und Teamgeist.
Das gelingt dann besonders gut, wenn ich mich selbst und andere besser einschätzen kann. So entwickeln wir eine umfassende Wahrnehmung von Neigungen und Besonderheiten von Menschen und können mit höherer Toleranz und Kooperation reagieren.

In diesem Seminar entwickeln Sie Ansätze zur Lösung festgefahrener Situationen in Ihrer gesellschaftspolitischen Arbeit.

Inhalte:

  • Einführung in die Typentheorie von C.G. Jung: Stärken, Potentiale und Entwicklungslinien von Menschen

  • Individualität und Muster: Wie nehme ich meine Umwelt wahr? - Wie treffe ich Entscheidungen? – Wie organisiere ich mich? - Woher gewinne ich Energie

  • Mit sich und anderen besser umgehen: Ansprüche an Kommunikation, Zusammenarbeit, Führung, Umgang mit Zeit

  • Auswirkungen der Typentheorie auf Kommunikation, Zusammenarbeit, Führung und den Umgang mit Konflikten

  • Im Team erfolgreich sein: konstruktiv mit unterschiedlichen Menschen zusammenarbeiten


Nach Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Teilnahme.

Bitte beachten Sie: Sie erhalten von der*dem Trainer*in ein individualisiertes Passwort zum Ausfüllen des Online-Fragebogens zu Ihrem Persönlichkeitsprofil. Diesen Fragebogen füllen Sie vor dem Seminar aus. Er bildet die Grundlage der Arbeit im Seminar.

Kompetenzbereich: Führung und Zusammenarbeit

Das Seminar ist für den Ausbildungsgang „Management gesellschaftspolitischer Organisationen. Wirkungsvolles Engagement für soziale Gerechtigkeit“ anrechenbar.

Methoden: Theoretischer Input, Kleingruppenarbeit, Wahrnehmungsübungen, Selbstreflexion, Austausch und Vernetzung, Praxistransfer

Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtlich Engagierte in zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich in ihrer Arbeit für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen

Trainer*in: Anneli Gabriel

Teilnahmegebühr:
80 Euro für Organisationen
60 Euro für Selbstzahler*innen
40 Euro für Studierende, Auszubildende, ALG-Empfänger*innen, Geringverdienende

Termin

Donnerstag, 02.02.23 bis Freitag, 03.02.23
09:00 (erster Tag) bis 17:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
80,— €

Veranstaltungsort

online

Ansprechpartner_in

Melanie Rein / Petra Keller

Kontaktanschrift

Friedrich Ebert Stiftung e.V.
Akademie Management und Politik
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883-7108

nach oben