SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 13.10.22 - Leipzig
freie Plätze

Tax-Talks: Klima und Wirtschaft. Die Lenkungswirkung von Steuern für eine klimagerechte Wirtschaftspolitik

Veranstaltungsnummer: 262820

Veranstaltungsort: Aula der alten Nikolaischule - Nikolaikirchhof 2, Leipzig

Wie können wir die Gesellschaft gerechter machen? Und was haben eigentlich Steuern damit zu tun?
Unsere Veranstaltungsreihe TAX Talks will diesen Fragen auf den Grund gehen. Entlang verschiedener gesellschaftlicher Gegensätze wie zwischen Arm & Reich, Staat & Korruption, oder nun Klima & Wirtschaft beleuchten wir die Zusammenhänge von Steuern und Gerechtigkeit.
Dabei soll es nicht nur um eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation in Deutschland gehen, sondern auch um einen Blick über den Tellerrand: Was können wir besser machen?
Welche neuen, gerechteren Steuerkonzepte gibt es? Wie lassen sich Steuerkonzepte überhaupt so gestalten, dass wir auch für zukünftige Entwicklungen gewappnet sind?
In der kommenden Veranstaltung widmen wir uns dem Thema Klimaschutz und Wirtschaft. Dabei wollen wir diskutieren, wie Steuern eine klimagerechtere Wirtschaft beeinflussen können.
Wie sind die Lasten verteilt und wer zahlt für die Auswirkungen klimaschädlicher Produktionsbedingungen? Inwiefern ist es möglich, Umweltschäden exakt zu bepreisen und auszugleichen?
Und können Steuern überhaupt eine vorbeugende Wirkung haben?
Über diese Fragen möchten wir mit unseren Podiumsgästen und Ihnen diskutieren.

Der Eintritt ist frei

Podiumsgespräch:

- Ruth Krohn Konzeptwerk Neue Ökonomie Leipzig

- Dr. Maximilian Rinck Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft, Abteilungsleiter „Neue Konzepte und Technologien“

- Prof. Dr. Linus Mattauch Umweltökonom, Juniorprofessor, Technische Universität Berlin

- Dirk Panter Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, finanzpolitischer Sprecher

Termin

Donnerstag, 13.10.22
18:00-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Nikolaikirchhof 2
04109 Leipzig

Ansprechpartner_in

Matthias Eisel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben