SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 09.11.22 - Frankfurt am Main

Managerkreis Rhein-Main: Die Koalition in der Zeitenwende

Veranstaltungsnummer: 262420

Wir leben in einer Zeit vielfältiger Krisen: Krieg, Klimawandel, Pandemie, Inflation, gesellschaftliche Spaltung. Jede Krise an sich ist schon eine enorme Herausforderung für unsere Gesellschaft. Aber nun treten sie zusammen auf. Sie verstärken sich gegenseitig.

Die Politik und insbesondere die Ampel-Koalition müssen auf diese Krisen reagieren und versuchen, Antworten auf die Sorgen und Nöte der Bürger_innen zu finden. Die SPD hat dabei mit der Regierungserklärung von Bundeskanzler Olaf Scholz zu Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine und der Grundsatzrede des SPD-Vorsitzenden Lars Klingbeil auf der Tiergartenkonferenz die Debatte entscheidend vorangetrieben. Doch wie geht es nun weiter mit der ausgerufenen Zeitenwende? Welche Themen müssen angegangen werden? Was bedeutet das für die innere Verfasstheit der Partei? Wie sollte sich die SPD in der Regierung strategisch aufstellen? Wie stark ist die Belastungsprobe für die Koalition? Wie kommen wir durch den „Wutwinter“?

Seien Sie sehr herzlich eingeladen, wenn Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, über die SPD in der Zeitenwende spricht und anschließend mit dem Managerkreis Rhein-Main in die Diskussion einsteigt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!



Dateien

Termin

Mittwoch, 09.11.22
18:00-19:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Nina-Rubinstein-Weg 1
60323 Frankfurt am Main

Ansprechpartner_in

Simon Schüler-Klöckner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Hessen
Marktstraße10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611-341415-0, Fax. 0611-341415-29



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben