SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Gestaltung: Thomas Glöß
Donnerstag, 24.11.22 - Leipzig
freie Plätze

Das Politische Quartett. Neue gesellschaftspolitische Bücher in der Diskussion

Veranstaltungsnummer: 261816

Ort: Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig


Bei diesem Format diskutieren Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur über aktuelle politische Bücher. Die Gespräche orientieren sich am legendären "Literarischen Quartett" von Marcel Reich-Ranicki, wollen aber weder Kopie noch Satire sein. Vielmehr geht es um fachkundige, widerstreitende und gern auch pointierte Auseinandersetzungen, die das interessierte Publikum vielleicht zur weitergehenden Beschäftigung mit den vorgestellten Büchern und Themen anregt.


Im Gespräch:

  • Prof. Dr. Andrea Kern, Universität Leipzig, Institut für Philosophie

  • Claudia Euen, Journalistin und Autorin, Leipzig

  • Kristian Kirpal, Präsident Industrie- und Handelskammer Leipzig

  • Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag



Es werden folgende Bücher vorgestellt:

- "Geld und Leben - Wie unser irrationales Verhältnis zum Geld die Gesellschaft spaltet" - von Marcel Fratzscher
- "Aus unseren Feuern" - von Domenico Müllensiefen
- "Putins Netz - Wie sich der KGB Russland zurückholte und dann den Westen ins Auge fasste" - von Catherine Belton
- "Eine kurze Geschichte der Gleichheit" - von Thomas Piketty

Der Eintritt ist frei!

Termin

Donnerstag, 24.11.22
19:00-21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Karl-Heine-Straße 50
04229 Leipzig

Ansprechpartner_in

Matthias Eisel

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen
Burgstraße 25
04109 Leipzig
Tel. 0341-9602160 und -9602431, Fax 9605091
E-Mail: sachsen@fes.de

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Dresden
Obergraben 17 A
01097 Dresden
Tel. 0351-80468-03 und -04, Fax 0351-80468-05
E-Mail: sachsen@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben