SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 26.08.22 - Quedlinburg
freie Plätze

Bürger an die Tabellen! Grundkenntnisse der Statistik - unerlässliche Werkzeuge für die politische Teilhabe

Veranstaltungsnummer: 261798

Statistik und Mathematik als Beitrag zur Politischen Bildung? Die Antwort kann nur ein klares Ja! sein, denn Grundkenntnisse in diesen Bereichen sind in diesen Zeiten unentbehrlich. Wir leben in einer Welt, in der mehr und mehr Daten produziert werden, politische Entscheidungen immer stärker auf quantitativer Forschung aufbauen und Statistiken benutzt werden, um Standpunkten eine vermeintliche Objektivität zu verleihen. Daher ist es für alle, die sich eine fundierte politische Meinung bilden wollen, unabdingbar, sich im Dschungel der Zahlen zurechtzufinden.

Anhand von realen Fällen wird in diesem Seminar grundlegendes statistisches Wissen vermittelt. Dabei geht es zunächst darum, wie Daten produziert und eingesetzt werden. Am zweiten Tag wird besprochen, wie Daten visualisiert und Zusammenhänge festgestellt werden. Das Ziel ist es, dass die Teilnehmenden Statistiken lesen und ihren Kontext einordnen können. Keine Vorkenntnisse sind nötig.

Bitte beachten Sie die Hinweise bzgl. COVID-19.



Dateien

Termin

Freitag, 26.08.22 bis Samstag, 27.08.22
17:00 (erster Tag) bis 18:30 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
50,— €

Veranstaltungsort

Schlossmühle, Kaiser-Otto-Str. 28
06484 Quedlinburg

Ansprechpartner_in

Marcel Rauer

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 65
39104 Magdeburg
Tel. 0391-56876-0, Fax 0391-56876-15
e-mail: info.magdeburg@fes.de



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben