SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Sonntag, 25.09.22 - Wien

Exkursion nach Wien

Veranstaltungsnummer: 261780

ACHTUNG!!! DIE EXKURSION IST AUSGEBUCHT!!
Während die österreichische Politik zuletzt mit Skandalen, Regierungswechseln und einem Rechtsruck in Verbindung gebracht werden musste, bleibt Wien eine der charmantesten, lebenswertesten und in vielerlei Hinsicht modernen Metropolen. Wir wollen in dieser historisch-politischen Exkursion Österreichs Sonderrolle nach dem 2. Weltkrieg und den dortigen Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe erkunden, die bis heute erfolgreiche Bau- und Wohnungspolitik der Stadt ergründen und die aktuelle politische Lage u.a. im Hinblick auf Konsequenzen für die Demokratiearbeit erschließen. Zudem werden wir das „jüdische Wien“ entdecken, die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung in Wien kennen lernen und Gelegenheit für weitere spannende Erkundungen haben.
Organisation: Frederic Werner, FES Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Martin Klähn, Politische Memoriale e. V.

Organisatorisches:
Anreise: Die Abreise mit dem Nachtzug erfolgt am Sonntag 25.9. um 20:29 Uhr in Hamburg, Selbstanreise bis Hamburg
Zielgruppe: Die Veranstaltung ist frei ausgeschrieben und richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.
Leistungen: Seminarkosten, Fahrkosten vor Ort, Unterkunft, Verpflegung laut Programm
Teilnahmebeitrag: im Einzelzimmer: 200,- €, Ermäßigung für Studierende 120 Euro
Übernachtung: MotelOne Wien Staatsoper, Elisabethstraße 5, 1010 Wien, +43 1 5850505, wien-staatsoper@motel-one.com
Anmeldung: Bitte an schwerin@fes.de: mit Anmeldebogen. Anmeldeschluss ist der 30.8.2022
Info: Die Teilnahme für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist leider nicht möglich. Bitte auch festes Schuhwerk für die Stadtrundgänge etc mitbringen.
Unsere Seminare und Reisen sind bildungspolitische Veranstaltungen nach den Förderrichtlinien des Weiterbildungsförderungsgesetzes (WBFöG) M-V und als Lehrer_innenfortbildung anerkannt.

Das Programm finden Sie unter dem Link weiter unten



Dateien

Termin

Sonntag, 25.09.22 bis Freitag, 30.09.22
20:00 (erster Tag) bis 09:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
200,— €

Veranstaltungsort

Wien

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595

nach oben