SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 31.08.22 - Anklam
freie Plätze

Die Übergangenen - Strukturschwach und Erfahrungsstark

Veranstaltungsnummer: 261606

Für diese Studie wurden Gespräche mit über 200 Menschen in vier sogenannten strukturschwachen Regionen Deutschlands über die großen Veränderungen unserer Zeit geführt. Unter anderem auch im Landkreis Vorpommern Greifswald. Wir diskutieren, wer bei uns in Vorpommern „übergangen“ wird, wie bei uns soziale Gerechtigkeit und Zusammenhalt gestärkt werden können und welche Aufgaben sich daraus für die Landes- und Kommunalpolitik bei der Gestaltung der anstehenden wirtschaftlichen, ökologischen, digitalen und gesellschaftlichen Veränderungen ableiten.

Wie lässt sich Veränderung gerecht gestalten, um gesellschaftliche Akzeptanz zu gewährleisten und wie befähigen wir strukturschwache Regionen, sodass sie von Betroffenen zu Gestalter:innen des Wandels werden?
Also, hier geht es um Sie. Reden Sie mit!

Mittwoch, 31. August 2022
18.00 – 20.00 Uhr

Hotel Anklamer Hof
Pelzerstraße 1
17389 Anklam

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.
Das Programm finden Sie weiter unten als pdf.



Dateien

Termin

Mittwoch, 31.08.22
18:00-21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Pelzerstraße 1
17389 Anklam

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben