SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Samstag, 02.07.22 - Wismar
freie Plätze

Workshop Bürger:innenbeteiligung

Veranstaltungsnummer: 260263

Ein Workshop zum Thema Bürger:innenbeteiligung

Selbstbewusste und engagierte Bürger:innen fordern ihre Beteiligung an der Gestaltung ihrer Lebensumwelt zunehmend ein. Dies bezieht sich auf die Stadtentwicklung, aber auch auf andere Themen wie z.B. die soziale Fortschreibung der Gesellschaft. Wie aber kann Bürger:innen-beteiligung gelingen?

Die Hansestadt Wismar hat Leitlinien für Bürger:innenbeteiligung verabschiedet. Wie aber können diese in mitgestaltende Mitarbeit der Bürger:innen umgesetzt werden?
Anwendungsfälle, Methoden und beste Praktiken werden diskutiert und auf Umsetzbarkeit geprüft.

Ein Tag zur Bürger:innenbeteiligung, der sich in weiten Teilen am Beispiel Wismars orientiert und für alle interessant ist, die sich für mehr gerechte und geregelte Bürger:innenbeteiligung einsetzen wollen. Wir freuen uns auf Sie.

Mit dabei: Thomas Beyer, Bürgermeister der Hansestadt Wismar, Martina Tegtmeier, MdL sowie Marko Trunk, Pressesprecher der Hansestadt Wismar.

Gemeinsam wollen wir Faktoren einer gelungenen Bürger:innenbeteiligung finden und bestimmen, frei dem Motto: „Nicht nur die sehen, die laut sind“. Ebenfalls werden die Leitlinien zur Bürger:innenbeteiligung der Stadt Wismar vorgestellt und diskutiert.

Am Nachmittag wird in vier Arbeitsgruppen u.a. über folgende Punkte diskutiert:
welche Rolle Bürger:innenbeteiligung bei der Entwicklung des Verkehrsentwicklungsplanes in Wismar spielt
- wie Bürger:innenbeteiligung in der Kommunalverfassung MV verankert ist
- wie Bürger:innenbeteiligung mit nachhaltigen Methoden betrieben wird
- wie Bürger:innenbeteiligung beispielhaft funktioniert.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Beteiligungstag.

Referent: Markus Birzer ist Diplom-Politologe und arbeitet seit 1993 freiberuflich als Politik- und Unternehmensberater. Er plant, organisiert und moderiert im deutschsprachigen Raum Bürger:innenbeteiligungsprozesse vor allem im Bereich Stadtentwicklung.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Für Getränke und Verpflegung während des Workshops ist gesorgt.

Eine Anmeldung bis zum 29. Juni 2022 ist unbedingt erforderlich!

Veranstaltungsort:
Zeughaus, Ulmenstraße 15, 23966 Wismar

Titelbild: Bassi/Shotshop/picture alliance



Dateien

Termin

Samstag, 02.07.22
09:00-15:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Ulmenstraße 15,
23966 Wismar

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben