SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 05.10.22 - Mannheim
freie Plätze

Sport oder Politik - Was steckt hinter den Investitionen in den Fußball?

Veranstaltungsnummer: 260228als .ics herunterladen

Im November 2022 findet die stark umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft in Katar statt. Neben der Menschenrechtslage in Katar spielten in der Diskussion um die Fußball-WM 2022 auch immer wieder die Arbeitsbedingungen für Wanderarbeiter eine zentrale Rolle. Weniger Aufmerksamkeit wurde jedoch den politischen Überlegungen geschenkt, die Katar mit der Fußball-WM, seinen Investitionen in den europäischen Fußball und in den Sport allgemein verfolgt. Dabei investieren auch andere autokratische Staaten wie China, Saudi-Arabien oder die Vereinigten Arabischen Emirate Milliardensummen in den Sport – insbesondere in den Fußball in Europa.

Doch welche Ziele und Interessen verfolgen diese Staaten damit? Welche politischen Überlegungen stecken hinter den Investitionen? Wer sind die Adressaten und welchen Vorteil verspricht man sich davon? Wer profitiert von den Investitionen und wie? Mit unseren Gästen und Teilnehmenden wollen wir diese und weitere Fragen diskutieren und Aspekte beleuchten, die über die Ausrichtung der Fußball-WM hinaus gehen.

Podiumsdiskussion mit
• Ilker Gündogan, Forscher, Ruhr-Universität, Bochum
• Christoph Becker, Journalist, Frankfurter Allgemeine Zeitung
• Dr. Susanne Franke, Schalker Fan-Initiative e.V.
• Robert Chatterjee, stv. Chefredakteur, zenith Magazin

Moderation: Ronny Blaschke, Journalist und Buchautor



Dateien

Termin

Mittwoch, 05.10.22
18:30-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Hans-Böckler-Straße 3
68161 Mannheim

Ansprechpartner_in

Florian Koch

Kontaktanschrift

Fritz-Erler-Forum
Werastr. 24
70182 Stuttgart
Tel. 0711-24839440, Fax 0711-24839450
www.fes.de/de/fritz-erler-forum/



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben