SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Dienstag, 17.05.22 - Schwerin
keine Plätze frei

Zukunftskonferenz Europa? - Europa braucht eine Zukunft!

Veranstaltungsnummer: 259564

Europa wird von einem Krieg erschüttert. Lässt dieser Krieg die alte Idee Europas als Hort des Friedens und des Zusammenhalts wiedererstarken?
Im Mittelpunkt der Tagung soll die aktive Rolle der Bürgerinnen und Bürger für die zukünftige Gestaltung Europas stehen. Warum? Weil ohne eine nachdrückliche europäische Zivilgesellschaft jetzt Chancen vertan werden, die vielleicht nicht mehr aufzuholen sind. Auch Europa steht an einer„Zeitenwende“. Gemeinsame Bedürfnisse der Menschen nach Frieden, sozialer Sicherheit oder größerer wirtschaftlicher Unabhängigkeit könnten mehr Bedeutung erlangen. Die Politik ist gerade jetzt auf die Impulse einer aktiven Zivilgesellschaft und auf eine starke europäische Öffentlichkeit angewiesen. Es stellen sich fragen: Wofür steht Europa (noch)? Wie stellen wir uns die Zukunft Europas vor und welche Zukunft hat die Wertegemeinschaft? Und schließlich: Wie engagieren wir uns für Europa?
Mit dabei sind u.a.
Martin Schulz als langjähriger Präsident des Europäischen Parlaments,
Bettina Martin, Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern,
Niklas NIENAß, MdEP, und vielen mehr.

Veranstaltungsort: Neustädtisches Palais, Goldener Saal, Puschkinstraße 19, Schwerin

In Kooperation mit dem Landesring M-V des Seniorenringes e.V.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Das gesamte Programm finden Sie in der Einladung. Diese ist unten als PDF bereitgestellt und einsehbar.

Wir bitten um Ihre Anmeldung.



Dateien

Termin

Dienstag, 17.05.22
10:30-16:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Puschinkstr. 19,
Schwerin

Ansprechpartner_in

Frederic Werner

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben