SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
(c) Aufbau Verlag
Montag, 07.03.22 - Online
freie Plätze

Afghanistan nach der Taliban-Übernahme

Veranstaltungsnummer: 257948

Die tragischen Bilder aus dem August 2021 haben viele noch vor Augen. Der Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan wurde vollzogen und tausende Menschen versuchten am Flughafen von Kabul in eines der Flugzeuge zu gelangen, um auszureisen. Seitdem regieren die Taliban das zerrissene und verarmte Land.
- Wie stellt sich die aktuelle Situation für die Bevölkerung dar?
- Was hat sich in den letzten Monaten verändert?
- Welche (politischen) Perspektiven gibt es für die nächsten Jahre?

Mit:
Natalie Amiri, BR, weltspiegel, bereiste Ende 2021 Afghanistan und veröffentlicht im März ihr neues Buch zu Afghanistan
Richard Kaniewski, Büroleiter Landesvertretung Afghanistan der Friedrich-Ebert-Stiftung

Termin

Montag, 07.03.22
19:00- Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern

Büro München
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Tel: 089-515552-40
Fax: 089-515552-44

Büro Regensburg
Lilienthalstr. 8
93049 Regensburg
Tel: 0941-788354-58
Fax: 0941-788354-10

www.fes.de/bayern

nach oben