SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 28.01.22 - online
freie Plätze

Gegen den Fachkräftemangel: Leitlinien für die berufliche Bildung in Schleswig-Holstein

Veranstaltungsnummer: 257933

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den beruflichen Schulen in Schleswig-Holstein sinkt. Dies führt zu Problemen, kleine Klassen aufrecht zu erhalten und führt in einigen Standorten dazu, dass bestimmte Ausbildungsgänge aufgegeben werden müssen. Das betrifft vor allem Handwerksausbildungen zu Maler_innen, Bäcker_innen oder Frisör_innen. Wenn aber die Berufsschule nicht mehr so leicht zu erreichen ist, entscheiden sich junge Menschen für einen anderen Beruf oder einen anderen Ort. Gerade in ländlichen Regionen Schleswig-Holsteins verschärft sich dadurch der ohnehin schon bestehende Fachkräftemangel.

Der Koalitionsvertrag der Landesregierung nennt als Lösung hierfür eine landesweite Schulentwick-lungsplanung, die eine Grundversorgung definiert und sichert. Bislang liegt dieser Schulentwick-lungsplan allerdings nicht vor. Die Veranstaltung diskutiert daher Leitlinien für eine künftige Schul-entwicklungsplanung der Berufsschulen und will sich dabei u.a. von den Erfahrungen im benachbar-ten Hamburg inspirieren lassen. Sie sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen!

Das Programm:
17:00 Uhr Begrüßung: Dietmar Molthagen, FES

17:05 Uhr Impulsvortrag: Strategien der beruflichen Bildung in Hamburg: Rainer Schulz, Staatsrat der Hamburger Behörde für Schule und Weiterbildung

17:20 Uhr Welche Leitlinien braucht die Entwicklung der beruflichen Bildung in Schleswig-Holstein?

Diskussion mit
Kirsten Eickhoff-Weber, MdL, Berufsschulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag

Kirsten Lemke, Schulleiterin des BBZ Schleswig

Étienne Klenz, Landesschülersprecher der berufsbildenden Schulen

Thorsten Freiberg, Präsident von Handwerk Schleswig-Holstein e.V.

Moderation: Katja Irle, freie Bildungsjournalistin

18:10 Uhr Diskussion mit dem Publikum

18:35 Uhr
Zusammenfassung
Aufgaben der kommenden Legislaturperiode zur Stärkung der beruflichen Bildung
Martin Habersaat, MdL, Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag

18:45 Uhr Ende der Veranstaltung

Termin

Freitag, 28.01.22
17:00- Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

online

Ansprechpartner_in

Dr. Dietmar Molthagen

Kontaktanschrift

Julius-Leber-Forum
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg
Tel. 040-325874-0

nach oben