SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 07.02.22 - +++ Online +++
freie Plätze

Webseminar für Frauen: Refresher - Haltung zeigen gegen Antifeminismus

Veranstaltungsnummer: 257603

Gezielte Angriffe auf Feminist_innen und Menschen, die sich für Geschlechtergerechtigkeit einsetzen, werden zunehmend salonfähig. Wenn rechtsradikale Kräfte im Internet gegen Gleichstellung und „Genderwahn“ hetzen und konservative bis antimoderne Rollenmodelle mit rassistischen Parolen verknüpfen, braucht es Strategien und Kompetenzen, um diesen entgegentreten zu können.
Im Web-Seminar erfahren Sie, wie gute Gegenrede funktioniert und Sie antifeministischer Hassrede im Internet wirksam begegnen können. Sie erproben praktisch, wie gutes Argumentieren gelingen kann und wie Sie sich selbst im Engagement schützen können.

Inhalte:
- Wie äußert sich Antifeminismus in den verschiedenen Szenen online?
- Intersektionalität: Sexismus, Antifeminismus und Rassismus
- Umgang mit Anti-Gender-Rede: Argumentationsstrategien, Gute Gegenrede, Empowerment
- Folgen digitaler Gewalt & Selbstschutz im Engagement

Das Web-Seminar steht allen Frauen* und nicht-binären Menschen offen, und ist insbesondere für diejenigen konzipiert, die bereits an den Seminaren "Haltung zeigen gegen Antifeminismus" teilgenommen haben, und ihre Kenntnisse auffrischen möchten.

Termin

Montag, 07.02.22
17:30-19:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

+++ Online +++

Ansprechpartner_in

Jeanette Rußbült

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro NRW
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel. 0228-883-7202, Fax 0228-883-9208

nach oben