SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 27.01.22 - Online
keine Plätze frei

Zeitzeugenforum online - Auschwitz-Überlebende Ruth Melcer im Gespräch mit Schulklassen

Veranstaltungsnummer: 257482

Am 27. Januar wird der Opfer des Nationalsozialismus und der Befreiung von Auschwitz gedacht. Anlässlich des Gedenktages wird die Auschwitz-Überlebende Ruth Melcer als Zeitzeugin mit Schulklassen über ihre Lebensgeschichte sprechen.

Ryta (später: Ruth) Melcer, geb. Cukierman, wurde 1935 im polnischen Tomaszów Mazowiecki, einer Kleinstadt nahe Lodz geboren. Sie war vier Jahre alt, als die deutsche Wehrmacht in Polen einmarschierte, und neun Jahre alt, als sie die Befreiung im KZ Auschwitz erlebte.

Das Zeitzeugenforum findet online statt und wird vom Münchner Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern durchgeführt. Schulklassen können sich bis zum 24. Januar anmelden. Fragen können vorab per e-mail oder live im Chat gestellt werden.

Moderation: Ellen Diehl, Friedrich-Ebert-Stiftung

Termin

Donnerstag, 27.01.22
10:00-11:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Henrik Althöhn

nach oben