SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Freitag, 07.10.22 - Springe

Globalisierung und Soziale Demokratie

Veranstaltungsnummer: 257365

Die Globalisierung hat die Rahmenbedingungen für politisches Gestalten nachhaltig verändert. Das zeigt sich in der globalen Finanzmarktkrise, der drohenden Klimakatastrophe und zunehmenden sozialen Ungleichheiten. Neue Risiken aber auch Chancen bieten sich für soziale Sicherheit, Wohlstand und Ökologie.

Jenseits von einseitigen Betrachtungen, die die Globalisierung entweder bedingungslos befürworten oder ablehnen und leugnen, sucht die Soziale Demokratie nach differenzierten Erklärungen und Antworten.

In unserem Seminar wird diskutiert, wie die Weltmärkte sozial und ökologisch gestaltet, die Finanzmärkte politisch kontrolliert und Arbeitnehmerrechte global gestärkt werden können. Dabei wird deutlich, dass politische Akteure der Globalisierung nicht ohnmächtig gegenüberstehen, sondern vielfältige Handlungsmöglichkeiten haben.

Alle Seminare im Überblick sowie beispielhafte Programme finden Sie hier:
www.fes.de/akademie-fuer-soziale-demokratie/seminare-und-web-seminare

Weitere Informationen, FAQs und Teilnahmebedingungen finden Sie hier:
www.fes.de/akademie-fuer-soziale-demokratie/seminare-und-web-seminare/organisatorisches

Termin

Freitag, 07.10.22 bis Sonntag, 09.10.22
18:00 (erster Tag) bis 13:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
50,— €

Veranstaltungsort

Springe

Ansprechpartner_in

Jochen Dahm

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Christina Löbbing
Demokratie, Gesellschaft & Innovation
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

nach oben