SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 09.12.21 - Online
freie Plätze

Ein Rettungsschirm für Kindernöte

Veranstaltungsnummer: 256654

Ein Rettungsschirm für Kindernöte
20 Jahre Rahmenvertrag zur Erziehungs- und Familienberatung
Bedarfsgerechte Angebote weiter effizient gestalten!

am Donnerstag, den 9. Dezember 2021, 18.00 - 20.30 Uhr online per Zoom

Vor 20 Jahren wurde in Berlin der Rahmenvertrag zur Erziehungs- und Familienberatung unterzeichnet. Das Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung und die AWO Berlin nehmen in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungsberatung Berlin dieses Jubiläum zum Anlass einer Bestandsaufnahme dieses wichtigen Instruments. Dabei wollen wir nicht nur einen Blick zurückwerfen und die Erfolge der Erziehung- und Familienberatung feiern, sondern auch aktuelle Herausforderungen diskutieren.

Insbesondere die Corona-Krise hat die Beratungsarbeit deutlich verändert, vor neue Fragen gestellt und zugleich deren Relevanz erneut unterstrichen. Wie also gestaltet sich diese Beratungsarbeit in dieser Zeit? Was hat sich bewährt, wo liegen Probleme? Wie bewältigt die Praxis die Aufgabe, wenngleich es in Berlin lange nicht die personelle Infrastruktur gibt, wie sie beispielsweise die WHO vorsieht?

Diskutieren Sie mit uns, wie die Zukunft der Erziehungs- und Familienberatungsstellen in Berlin zukünftig gesichert und dieses effiziente Angebot bedarfsgerecht ausgebaut werden kann.

Wir freuen uns auf eine anregenden Austausch mit Vertreter_innen aus Politik, Zivilgesellschaft, den Fachverbänden und der Praxis sowie mit der interessierten Fachöffentlichkeit.

Sie sind herzlich eingeladen!



Dateien

Termin

Donnerstag, 09.12.21
18:00-20:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Katrin Breston-Ziehlke

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Forum Berlin
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Fax 030-26935-9240

nach oben