SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 22.08.22 - Aachen

Mobilität der Zukunft - Unterwegs in Stadt und Land - Ressourcengewinnung, Chance für den Industriestandort vs. Gefahr für die Automobilindustrie

Veranstaltungsnummer: 255964

Das Ende fossiler Verbrennungsmotoren ist beschlossene Sache. Unter den alternativen Antrieben hat sich der Elektromotor - bis auf Weiteres - durchgesetzt. Doch wie weit bringt uns dieser technologische Wandel bei der Lösung der Herausforderungen für die Mobilität der Zukunft? Dieses Seminar rückt die Frage nach den ganzheitlichen Konzepten in den Fokus: Wie verändern sich Städte, wie kann man Verkehrsadern in pulsierenden Metropolen nutzerfreundlich gestalten? Welche Rolle spielen Reichweiten, wie stellen wir funktionierenden Individualverkehr im ländlichen Raum nachhaltig sicher? Wie pendeln, wie reisen wir? Wie verknüpfen wir Stadt und Land, wie die verschiedenen Verkehrsträger sinnvoll und effektiv? Wie vollziehen wir einen ebenso umwelt- wie menschenfreundlichen Wandel der Mobilitätskultur? Wir werden Fachleute aus verschiedenen Bereichen mit theoretischen wie praxisorientierten Impulsen zu Gast haben - und auch vor Ort "Zukunftsmobilität zum Anfassen" erleben.

#Klimaschutz #Mobilität #Verkehr

Termin

Montag, 22.08.22 bis Freitag, 26.08.22
08:00 (erster Tag) bis 18:00 (letzter Tag)

Teilnahmepauschale
120,— €

Veranstaltungsort

Peterstraße 66
52062 Aachen

Ansprechpartner_in

Jochen Reeh-Schall

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung
Verena Maaz
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228 883 7155



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben