SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Donnerstag, 11.11.21 - Online
freie Plätze

Umbau zur Elektromobilität

Veranstaltungsnummer: 255669

Auswirkungen auf Klima und Arbeitswelt - Reihe UniDialog

Der Umbau von Verbrennungs- zum Elektroantrieb ist aus Klimaschutzgründen nötig und von der Politik und Wirtschaft beschlossen. Doch hängen rund 613.000 Arbeitsplätze in Deutschland am Bau von Benzin- und Dieselautos, wovon circa 30 Prozent laut einer ifo Studie wohl nicht mehr benötigt werden. Der Uni-Dialog möchte diskutieren, welche Auswirkungen für Industrie, Arbeitswelt und Klimaschutz dieser größte Umbau in der Geschichte der Automobilindustrie haben wird.

Mit:
Prof. Dr. Oliver Falck, Professor für Volkswirtschaftslehre, ifo Zentrum für Industrieökonomik und neue Technologien an der LMU München
Thorsten Koska, Co-Leiter des Forschungsbereichs Mobilität und Verkehrspolitik am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Ralf Mattes, Sprecher Kommunikation Audi Gesamtbetriebsrat

Kooperationspartner:
Evangelische Stadtakademie und Hochschulseelsorge an der Ludwig-Maximilians-Universität München



Dateien

Termin

Donnerstag, 11.11.21
19:00- Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Anna-Lena Koschig

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern | Büro München
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Tel. 089-515552-40, Fax 089-515552-44
www.fes.de/bayern

nach oben