SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 22.09.21 - Teterow

Ein Sommer in Berlin - Künstler im Lockdown / LetsDok

Veranstaltungsnummer: 255580

Der Musiker Mark Chaet und der Filmmacher Tom Franke führen im Sommer 2020 umfangreiche Interviews mit befreundeten Kulturschaffenden in Berlin durch. So entstand ein besonderes Zeitdokument, was auch heute, ein Jahr nach dem ersten Shutdown, nur wenig von seiner Aktualität verloren hat. Der Film bildet ein breites Spektrum der Kulturlandschaft Berlins ab. Künstler*Innen aus unterschiedlichen Genres kommen zu Wort. Die Beschreibungen ihres Sommers in Berlin geben dem Film emotionale Tiefe und schaffen eine große Nähe zu den Künstlern. Die Dokumentation zeichnet keineswegs ein resignatives Bild. Vielmehr zeigt der Film, welchen unschätzbaren Wert die Kultur in unserem Land hat und welche Kraft im Ideenreichtum der Künstler steckt.

(armadafilm)


Wegen der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen bitten wir um Voranmeldung. Es gelten die am Tag der Vorführung aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Bitte beachten Sie in unseren Veranstaltungen die allgemeinen Standards zur Hygiene mit den Abstandsregelungen.
Karten erhalten Sie hier:
Kulturfirma Teterower THUSCH e.V
Am Schulkamp 3
17166 Bergringstadt Teterow
Telefon: 0 39 96 - 15 78 38
Mail: info@thusch.de

Termin

Mittwoch, 22.09.21
15:00-16:30 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Am Schulkamp 3,
Teterow

Ansprechpartner_in

Tobias Paul

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstr. 8
19053 Schwerin
Tel. 0385-512789 und 512596, Fax 0385-512595



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben