SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 06.12.21 - Erfurt
keine Plätze frei

Hans Demmel & Friedrich Küppersbusch: Anderswelt. Ein Selbstversuch mit rechten Medien

Veranstaltungsnummer: 255196

Die klassischen Printmedien verlieren an Auflage, während die rechten Publikationen seit Jahren zulegen und ihr Gedankengut für die Mitte der Gesellschaft zunehmend attraktiv wird. Der Nachrichtenjournalist Hans Demmel hat sich ein halbes Jahr ausschließlich über rechte Medien informiert, Tagebuch geführt und den Einfluss auf sein Denken festgehalten.

Der TV-Journalist Friedrich Küppersbusch liefert dazu Hintergrundinformationen: Wer sind die Stammleser, wie werden neue Nutzer angezogen? Wer finanziert diese Publikationen? Im Fokus stehen etwa Tichys Einblick, MMNews, KenFM, Compact und Junge Freiheit, deren Websites und Youtube-Kanäle. Das Buch bietet Einblick in eine Szene, die in ihrem Gefährdungspotential für die Demokratie sträflich unterschätzt wird.

In Kooperation mit der Erfurter Herbstlese e.V.

Termin

Montag, 06.12.21
19:30-21:00 Uhr

Teilnahmepauschale
12

Veranstaltungsort

Anger 37
99084 Erfurt

Ansprechpartner_in

Franziska Schmidtke

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Tel. 0361-59802-0, Fax 0361-59802-10



Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich die Karte laden, werden Informationen darüber an Google übermittelt.

nach oben