SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Mittwoch, 22.09.21 - Online
freie Plätze

In fünf Fragen um die Welt. Gesprächsreihe mit Auslandsvertretungen der FES - Südafrika

Veranstaltungsnummer: 255184

Südafrika, die Regenbogennation mit schwerer Geschichte. Das äußerst spannende Land hat den am weitesten entwickelten Wirtschaftsraum in Afrika und ist der wichtigste politische Partner Deutschland südlich der Sahara. Gleichzeitig ist das Land von starker Ungleichheit geprägt. In letzter Zeit belasten die schwere Auswirkungen der Corona-Pandemie und das Korruptionsverfahren um den früheren Präsidenten Zuma den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit "In fünf Fragen um die Welt" wollen wir wieder mehr erfahren. In kurzweiligen 60 Minuten tauchen wir mithilfe der Auslandsvertreter_innen Uta Dirksen und Sebastian Sperling tiefer ein und erfahren, was die Gesellschaft bewegt und welche Faktoren hinter aktuellen Geschehnissen stecken. Wir erfahren, wie sich die Friedrich-Ebert-Stiftung in Südafrika engagiert und fragen wie immer auch danach, was Deutschland aus Südafrika lernen kann. Sein Sie dabei, wenn es wieder heißt: "In fünf Fragen um die Welt"!

Termin

Mittwoch, 22.09.21
13:00-14:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Franziska Schmidtke

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Tel. 0361-59802-0, Fax 0361-59802-10

nach oben