SPRACHE
Leichte
Sprache
Menü
Montag, 06.12.21 - Online

"Es geht darum, Kriege abzuschaffen, nicht nur, sie zu begrenzen" - 50 Jahre Friedensnobelpreis für Willy Brandt

Veranstaltungsnummer: 255181

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir an die Verleihung des Friedensnobelpreises an Willy Brandt vor 50 Jahren erinnern. Welche Bedeutung hatte die Verleihung des Friedensnobelpreises an Willy Brandt für die damalige Friedens- und Entspannungspolitik? Wie sollte heute eine Friedens- und Entspannungspolitik im Sinne Brandts und der sozialen Demokratie aussehen? Diese Fragen möchten wir mit Dr. Philipp Fink, Leiter FES Büro Nordische Staaten, Astrid Willa Eide Hoem, Vorsitzende Arbeiter-Jugendliga Norwegen, Pierre Schori, Botschafter a. D. und einstiger außenpolitischer Berater Olof Palmes, Philipp Türmer, stellv. Vorsitzender Juso Bundesvorstand, und Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin a. D., diskutieren.



Dateien

Termin

Montag, 06.12.21
18:00-20:00 Uhr

Teilnahmepauschale
keine

Veranstaltungsort

Online

Ansprechpartner_in

Severin Schmidt

Kontaktanschrift

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Hessen
Marktstraße10
65183 Wiesbaden
Tel. 0611-341415-0, Fax. 0611-341415-29

nach oben